Mo

08

Jan

2018

Neujahrsempfang 2018

Bernhard Heitzer, Monika Rudeloff, Miriam Clemens, Jörn Freynick, Nicole Westig, Albert Wulff (teilw. verdeckt),      K.H. Lambert, Andreas Pinkwart, Paul Breloh
Bernhard Heitzer, Monika Rudeloff, Miriam Clemens, Jörn Freynick, Nicole Westig, Albert Wulff (teilw. verdeckt), K.H. Lambert, Andreas Pinkwart, Paul Breloh
mehr lesen

Fr

08

Dez

2017

Die FDP-Alfter befürwortet die Einrichtung einer Dependance der Gesamtschule Rheinbach in Alfter

Monika Rudeloff
Monika Rudeloff

Eine wichtige Voraussetzung für die Errichtung der Dependance ist, dass mindestens 50 Schüler aus Alfter für die Dependance angemeldet werden. Kinder aus Nachbarkommunen können auf die Mindestzahl von 50 Kindern nur dann angerechnet werden, wenn die Gemeinde Alfter mit der/den betreffenden Kommune/n zuvor eine Beschulungsvereinbarung abgeschlossen hat.

 

Vor diesem Hintergrund hat Monika Rudeloff in der letzten Ratssitzung für die FDP-Fraktion folgende Frage eingebracht:

 

„Sieht die Verwaltung Möglichkeiten, durch Schulvereinbarungen mit Nachbarkommunen die Chancen für eine erfolgreiche Antragstellung zur Errichtung einer Dependance der Gesamtschule Rheinbach in Alfter zu verbessern?“

 

Die FDP hat um eine zeitnahe schriftliche Beantwortung gebeten.

Di

28

Nov

2017

Sozialticket wird weiter vom Land NRW unterstützt: Neuordnung für nach 2018 geplant

Jörn Freynick, MdL
Jörn Freynick, MdL

Jörn Freynick, FDP-Landtagsabgeordneter aus Bornheim, begrüßt die Erklärung von Verkehrsminister Wüst, dass das Sozialtecket auch im Jahre 2018 beigehalten und wie bisher mit 40 Mill. € gefördert wird. Es sei zweifelslos wichtig, so Freynick weiter, Bedürftigen zu fairen Preisen eine gute Mobilität zu ermöglichen. Die Fortführung des Sozialtickets im Jahr 2018 geben nun die Möglichkeit, mit den Kommunen und Verkehrsverbünden eine unbelastete und zielorientierte Diskussion über die künftige Ausgestaltung zu führen.

 

mehr lesen

Mo

20

Nov

2017

Nicole Westig für den Rhein-Sieg-Kreis im Bundestag

Nicole Westig
Nicole Westig

 

 

 

Nicole Westig (FDP) ist seit dem 24. September für den Rhein-Sieg-Kreis im Deutschen Bundestag . Die 50jährige Mutter zweier Kinder aus Bad Honnef ist über die NRW-Landesliste in den Bundestag eingezogen.

mehr lesen

Mo

09

Okt

2017

FDP-Kreistagtsfraktion zu Besuch bei der IHK

 v.l.: Hubertus Hille, Friedrich-W. Kuhlmann, Nicole Westig, Karl-Heinz Lamberty, Stefan Hagen
v.l.: Hubertus Hille, Friedrich-W. Kuhlmann, Nicole Westig, Karl-Heinz Lamberty, Stefan Hagen

 

Dem neuen IHK-Präsidenten Stefan Hagen und seinem Geschäftsführer Hubertus Hille hat die FDP-Fraktion im Kreistag Rhein-Sieg einen Antrittsbesuch in den Räumen der IHK abgestattet. Der Fraktionsvorsitzende Karl-Heinz Lamberty, die frisch gewählte Bundestagsabgeordnete Nicole Westig und der Kreistagsabgeordnete Friedrich-Wilhelm Kuhlmann (Alfter) konnten im Gespräch mit Hagen und Hille alle Themen behandeln, die der Wirtschaft in der Region wichtig sind. "IHK und FDP sind sich weiterhin einig, dass der drohende Verkehrsinfarkt zu den drängendsten Themen in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis gehört. Für Pendler und Betriebe drohen noch mehr Staus, hier ist die Politik dringend gefragt", so Lamberty.

mehr lesen

Mi

04

Okt

2017

Energieagentur Rhein-Sieg ist ineffizient und teuer

Friedrich-W. Kuhlmann
Friedrich-W. Kuhlmann

Der Kreistag Rhein-Sieg hat gegen die Stimmen der FDP-Fraktion grünes Licht für die Gründung einer kreiseigenen Energieagentur gegeben. Die Agentur soll parallel zu den Aktivitäten der Städte und Gemeinden den Klimaschutz und das Energiesparen im Kreis vorantreiben.

Dazu der FDP-Kreistagsabgeordnete Friedrich-Wilhelm Kuhlmann aus Alfter: „Viele Kommunen haben sich bereits auf den Weg gemacht und sind vor Ort erfolgreich mit eigenen Konzepten aktiv. Auch andere staatliche Organisationen wie die Deutsche Energieagentur, die Verbraucherzentralen und zahlreiche private Akteure wie Architekten, Handwerker und Energieberater tummeln sich auf diesem Feld. Wenn der Kreis jetzt auch noch mitmischt, schafft er eine teure und ineffiziente Doppelstruktur.“

mehr lesen

Do

28

Sep

2017

Danke

Unser Kreisvorsitzender Jürgen Peter gratuliert unserer neuen Bundestagsabgeordneten Nicole  Westig und unserem zweiten Kandidaten Ralph Lorenz. Beide haben super für die Freien Demokraten gekämpft und vollen Einsatz gezeigt.
Unser Kreisvorsitzender Jürgen Peter gratuliert unserer neuen Bundestagsabgeordneten Nicole Westig und unserem zweiten Kandidaten Ralph Lorenz. Beide haben super für die Freien Demokraten gekämpft und vollen Einsatz gezeigt.

Mo

25

Sep

2017

Hervorragendes Wahlergebnis der FDP in Alfter

Bei der Bundestagswahl am 24. Sept. 2017 erhielt die FDP in Alfter 17,2 % der Zweitstimmen.

 

Der Stimmenanteil der FDP hat sich damit gegenüber der Bundestagswahl von 2013 mehr als verdoppelt (ein Plus von 9,3 %-Punkten). Das ist das beste Ergebnis, dass die FDP bisher je in der Gemeinde Alfter erreichen konnte.

 

Gegenüber der Landtagswahl am 14. Mai 2017 erzielte die FDP bei den Zweitstimmen einen Zuwachs um 1,1 %-Punkte.

 

Auch das Ergebnis der Erstimmen für Nicole Westig ist mit 8,2 % außergewöhnlich hoch.

 

Mi

13

Sep

2017

Mehr Geld für Kita-Betreuung im Rhein-Siegkreis

Nordrhein-Westfalen erhält rund 240 Millionen Euro Bundesmittel für die Schaffung zusätzlicher Betreuungsplätze für Kinder von 0 Jahren bis zum Schuleintritt. Das vom stellvertretenden Ministerpräsidenten Joachim Stamp (FDP) geführte Familienministerium hat deshalb eine neue Richtlinie zur Förderung von Investitionen in Kitas und in Kindertagespflege erlassen. Erstmals können auch Maßnahmen zum Erhalt von Kita-Plätzen gefördert werden. Dies ermöglicht unter anderem auch die Durchführung notwendiger Sanierungsmaßnahmen.


Nicole Westig, FDP-Kreistagsabgeordnete und FDP-Kandidatin für den Bundestag, begrüßt diese Öffnung für den Rhein-Sieg-Kreis ausdrücklich: „Für viele Kitas fehlten in den letzten Jahren leider die Mittel für notwendige Sanierungsarbeiten zum Erhalt von Plätzen. Auch aus unserem Kreis gab es immer wieder Problemmeldungen. Ich freue mich deshalb sehr, dass mit der neuen Richtlinie hier nun Abhilfe geschaffen wird und ein Teil des Budgets auch für Erhaltungsmaßnahmen zur Verfügung gestellt wird."

mehr lesen

Do

07

Sep

2017

Bedrohungslage Cybersicherheit - Aktuelle Risiken und Herausforderungen

Die FDP-Alfter hatte zu diesem Thema in den Campus II der Alanus Hochschule eingeladen. Bernhard Heitzer, der Vorsitzende, konnte über  40 Gäste begrüßen, darunter Nicole Westig, FDP Kandidatin für die Bundestagswahl im Wahlkreis Rhein-Sieg II. Den Vortrag zum Thema hielt Michael Hange, Präsident a.D. des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

 

Michael Hange überzeugte durch seine langjährige Kompetenz und verstand es die Zuhörer durch einen gelungenen Vortrag und eine spannende, lebhafte Diskussion zur aktuellen Sicherheitslage im Cyberraum zu fesseln. Er verdeutlichte die neuen Bedrohungen, die mit der fortschreitenden Digitalisierung aller Bereiche des Lebens einhergehen und beschrieb die Möglichkeiten und Grenzen der Cyberabwehr. Neben den Maßnahmen des Staates, der Provider und der Sofwareunternehmen sei auch sicherheitsbewusstes Handeln der Anwender erforderlich.

mehr lesen

Mo

04

Sep

2017

FDP-Kreispolitik

Karl-Heinz Lamberty
Karl-Heinz Lamberty

Karl-Heinz Lamberty, der Vorsitzende der FDP-Kreistagsfraktion nimmt Stellung zu Themen der Kreispolitik:

 

Ein Dauerthema ist der drohende Verkehrsinfarkt in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Gegen den Dauerstau helfen nur eine Sanierung der bestehenden Verkehrswege, ein Ausbau des Bonner Autobahnrings, eine neue Rheinbrücke und vor allem bessere Baustellen-Koordination. Die FDP legt hier immer wieder den Finger in die Wunde, denn überfüllte Straßen sind nicht nur für Pendler, sondern auch für Handwerk und Mittelstand enorme Zeitfresser. Auch im ÖPNV gibt es ständig weitere Verbesserungsmöglichkeiten.


In der Umweltpolitik setzt die FDP einerseits auf Naturschutz durch die Bekämpfung der Herkulesstaude und versuche andererseits, Doppel-Strukturen und ineffektive Planungen wie die grünen Klimaschutz-Pläne für den Rhein-Sieg-Kreis zu verhindern. Wenn die Städte und der Kreis gleichzeitig mit privaten Vereinen und anderen Akteuren versuchen, lokalen Klimaschutz zu machen ist mindestens ein Spieler zu viel auf dem Feld. Hier muss immer wieder hinterfragt werden, ob der sinnvolle Zweck jedes Mittel heiligt und das Ziel nicht auf anderem Wege besser erreicht werden kann.


Bildungspolitisch setzt die FDP auf einen Erhalt der erfolgreichen Förderschulen im Rhein-Sieg-Kreis und sieht sich in dieser Politik nicht zuletzt durch die für CDU und FDP erfolgreiche Landtagswahl bestärkt.

Mo

31

Jul

2017

FDP stellt Anfrage zu Baumaßnahmen und Staus in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

Mit einer Anfrage zur Verkehrs- und Bausituation in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis machen die Freidemokraten im Kreistag Rhein-Sieg erneut auf das drohende Verkehrschaos in der Region aufmerksam. Die FDP-Fraktion interessiert sich dabei vor allem für Gegenmaßnahmen und Strategien, mit denen sich im kommenden Jahrzehnt ein Verkehrsinfarkt verhindern lässt.

mehr lesen

Sa

01

Jul

2017

Der neue Minister für Wirtschaft, Innovationen, Digitalisierung und Energei wohnt in Alfter-Witterschlick

mehr lesen